LogoLogo
Sie befinden sich hier:
Projekt "Hörpfad in Starnberg"
Projekt "Hörpfad in Starnberg"

Projekt "Hörpfad in Starnberg"

Beginn Sa., 17.11.2018 , 14:00 - 18:00 Uhr
Ende Sa., 19.01.2019
Gebühr 0,00 €
Dauer 2 Termine
Leitung Annette Kienzle M.A.
Dr. Alexandra Hessler
Kursnr. C1131
Ort Starnberg, Kulturbahnhof
Bahnhofplatz 5
82319 Starnberg  

Was ist das Besondere an Starnberg und der Starnberger See Region? Was zeichnet unsere Region aus und macht sie so unverwechselbar? Gehen Sie dieser Frage nach im Projekt "Hörpfad in Starnberg".
In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk und der Stiftung Zuhören erstellen Bürgerinnen und Bürger in Volkshochschulkursen Audioguides über die Region, in der sie leben. Sie interviewen Zeitzeugen und Experten, beschreiben Bauwerke, Personen oder Besonderheiten und gestalten individuelle kurze Hörstücke, die im Internet und als Smartphone-App veröffentlicht werden.
Die vhs Starnberger See sucht Sie als Teilnehmer/-in des Projekts! Sie sollten interessiert an der Geschichte oder den Besonderheiten der Starnberger See Region sein und/oder Interesse daran haben, Audiostücke zu erstellen.
Was erwartet die Teilnehmer/-innen des Hörpfad-Projekts? Am Anfang vermittelt eine "Reporterschulung" den Umgang mit Geräten und die Beherrschung grundlegender Interviewtechniken. Es folgen eine inhaltliche Recherche zum gewählten Thema und das Sammeln von Audio-Material über Interviews, Aufnahme von Naturgeräuschen etc. sowie die technischen Arbeitsschritte wie das Schneiden der Tonaufnahmen. Begleitet und unterstützt werden die Teilnehmer/-innen von den Kursleiterinnen und von Mediencoaches des Bayerischen Rundfunks.
Wir freuen uns auf viele Bürgerinnen und Bürger, die ihre Region hörbar machen wollen!
Einen Eindruck von Hörpfaden anderer Volkshochschulen bekommen Sie unter www.klingende-landkarte.de

Weitere Termine werden im Kurs vereinbart.

In Kooperation und mit Unterstützung der Stadt Starnberg.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Termine

  • 17. Nov. 2018, 14:00 - 18:00 Uhr
  • 17. Nov. 2018, 14:00 - 18:00 Uhr
  • 19. Jan. 2019, 10:00 - 17:00 Uhr
  • 19. Jan. 2019, 10:00 - 17:00 Uhr