LogoLogo
Sie befinden sich hier:
  • Programmorientierung
  • Einzelveranstaltungen
Sonderrubrik Einzelveranstaltungen Das andere Äthiopien: Vom Erta Ale zu den Tellerlippen - Dia-Show
Sonderrubrik Einzelveranstaltungen Das andere Äthiopien: Vom Erta Ale zu den Tellerlippen - Dia-Show

Das andere Äthiopien: Vom Erta Ale zu den Tellerlippen - Dia-Show

Beginn Mi., 30.01.2019 , 19:00 - 20:30 Uhr
Gebühr 8,00 €
Dauer 1 Termin
Leitung Harald Mielke
Kursnr. C1600
Ort Raum 12
Bahnhofplatz 14
Starnberg  
Dieser Kurs ist beendet.

Äthiopien, das ist Leben, das ist Faszination, das ist Moderne und Historie zugleich. Nach seinem bereits vielfach präsentierten Bilderbericht "Äthiopien, das geheimnisvollste Land Afrikas" steuerte der Sachsenrieder Harald Mielke das Land am Horn von Afrika erneut an. Zur Ergänzung der bereits besuchten "klassischen Route" war sein Ziel diesmal die noch nahezu unbekannten Regionen im Süden und Osten dieses faszinierenden Landes.
Folgen Sie ihm zu den Naturvölkern des Südens wie den Mursi, den Konso oder auch den Hamer. Bewundern Sie die einmalige Tier- und Pflanzenwelt im Bale Nationalpark und dem angrenzenden Sanetti-Plateau. Erleben Sie, wie wandelbar Äthiopien ist, durch einen Ausflug nach Harar, die größte muslimische Siedlung in einem ansonsten sehr christlich geprägten Land. Entdecken Sie Äthiopien, wie es bisher in Deutschland nicht bekannt ist!
Kaum war der Reisejournalist nach Hause zurückgekehrt, ereilte eine schlimme Nachricht die Welt: Eine Urlauberreisegruppe war am Fusse des Vulkans Erta Ale von einer Rebellengruppe angegriffen worden. Durch den falsch verstandenen Verteidigungsdrang ihrer Schutzbegleiter fanden 5 Urlauber den Tod. Auch Mielke lief ein Schauer über den Rücken, war er doch in der dem Attentat vorausgegangenen Gruppe selbst gerade noch vor Ort. "Wie kann man sich nur solch einem Wagnis aussetzen?" mag sich manch einer fragen. Nur wer selbst dort war, weiß differenzierend und mit Hintergrundinformation ausgestattet, über diese Grenzregion mit dem absoluten Highlight "Erta Ale" zu berichten - nur der, der das unvergessliche Schauspiel mit eigenen Augen gesehen hat, was dieser aktive Vulkan vor allem bei Nacht zu bieten hat. Wenige Kilometer weiter findet sich mit den heißen Schwefelquellen von Dallol zudem eine weitere, ebenso phantastisch anmutende Märchenlandschaft, die an Farbenpracht kaum mehr zu überbieten ist.
Um Anmeldung wird gebeten.

Termine

  • 30. Jan. 2019, 19:00 - 20:30 Uhr



harald_mielke