LogoLogo
Sie befinden sich hier:
  • Programmorientierung
  • Einzelveranstaltungen
Sonderrubrik Einzelveranstaltungen Wissenschaft für Jedermann - Campus Martinsried: Wie entsteht eigentlich Biodiversität? - Vortrag
Sonderrubrik Einzelveranstaltungen Wissenschaft für Jedermann - Campus Martinsried: Wie entsteht eigentlich Biodiversität? - Vortrag

Wissenschaft für Jedermann - Campus Martinsried: Wie entsteht eigentlich Biodiversität? - Vortrag

Beginn Di., 07.05.2019 , 19:00 - 20:30 Uhr
Gebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Leitung Jochen Wolf
Kursnr. D1800
Ort Martinsried, Max-Planck-Institut für Neurobiologie
Am Klopferspitz 18
82152 Martinsried  
Dieser Kurs ist beendet.

Das Leben auf der Erde ist neusten Erkenntnissen zur Folge etwa 4 Milliarden Jahren alt. Seitdem hat seine ständige Evolution eine schier unfassbare Vielfalt an Lebensformen hervorgebracht. Doch wie die ersten Lebensformen entstanden sind und wie diese ausgesehen haben ist wegen der großen Zeitspanne und dem Mangel an Fossilien immer noch ungeklärt. Ausgehend von molekularen Hinweisen in heute existierenden Lebensformen geht man davon aus, dass die Erde zunächst von sehr einfachen Protozellen bevölkert war, deren Bausteine durch chemische Reaktionen auf der Erde und teilweise vielleicht sogar im Weltall entstanden sind. Um diese möglichen Szenarien der generellen Entstehung von Leben besser zu verstehen, versuchen Wissenschaftler daher die Entstehung von exemplarischen Protozellen und deren Vorstufen unter plausiblen Bedingungen nachzustellen. In seinem Vortrag wird Hannes Mutschler einige dieser experimentellen Ansätze vorstellen, die unter anderem darauf hinweisen, dass Eis eine entscheidende Rolle bei der Entstehung des Lebens gespielt haben könnte.
Dr. Hannes Mutschler ist Forschungsgruppenleiter der Arbeitsgruppe "Biomimetische Systeme" am Max-Planck-Institut für Biochemie.
Um Anmeldung wird gebeten.

Termine

  • 07. Mai 2019, 19:00 - 20:30 Uhr